Sind Sie auch schon:
  • plötzlich gestoppt worden
  • flach herausgekommen
  • auf dem Bauch gelandet
  • oder auf dem Kopf






Was tun sie dann?

wie früher
zuerst schauen, ob es dem
Velo nichts gemacht hat.

Oder:
  • so schnell wie möglich auf und davon (Flucht)
  • warten bis sich die Sternchen gelegt und der Nebel verzogen hat (Schock)
  • schauen ob alles noch da ist und funktioniert (Orientierung/Bestandesaufnahme)
  • Kontrolle/Versorgung durch Arzt/Therapeut (Abklärung)
Was steckt dahinter:
  • nicht aufgepasst/Pech gehabt
  • bestehende Schräglage/Asymmetrie
  • muskuläres oder seelisches Ungleichgewicht
  • der letzte "Betriebsunfall" in einer Reihe von Ereignissen
  • Es war "nur" ein schlechter Reifen

Wie weiter?

Pech gehabt?

Therapie

Erfahrung

Zitate

Referenzen